Der smarte Einstieg ins Laserschneiden

Der smarte Einstieg ins Laserschneiden

Mai 2019

Mit der neuen BySmart Fiber liefert Bystronic einen Faserlaser zum Einsteigen und Durchstarten. Bis zu 6 Kilowatt Laserleistung und passende Automationslösungen eröffnen Anwendern das volle Potential der Faserlasertechnologie.

Vorsprung im Wettbewerb durch geballte Schneidtechnologie zu attraktiven Konditionen. Das ist die Idee hinter der neuen Generation der BySmart Fiber. Der neu entwickelte Faserlaser von Bystronic richtet sich an Blechbearbeiter, die sich im Wettbewerb mit einem Schneidsystem etablieren möchten, das ihnen das volle Potential der Faserlasertechnologie eröffnet: hoher Teileausstoss, breites Anwendungsspektrum, passende Lösungen für Automation und all das zum Einstiegspreis.

Mit der BySmart Fiber starten Anwender direkt in die Technologie des Faserlaserschneidens, ohne hohe Investitionshürden und lange Umwege. Die neue Maschinenplattform setzt herausragende Schneidergebnisse mit führender Bystronic Technologie um. Dazu ist das Leistungspaket der BySmart Fiber auf das konzentriert, was einen Faserlaser für Anwender attraktiv macht: Blechteile möglichst schnell und dazu in hoher Qualität schneiden.

Mehr Gewinn pro Schneidteil

Je nach Fertigungsspektrum und Kundenwunsch steht die BySmart Fiber mit verschiedenen Laserleistungen von 2, 3, 4 und 6 Kilowatt zur Auswahl. In der 6-Kilowatt-Leistungsstufe erhöhen Anwender ihre Schneidgeschwindigkeit maximal. Zum Beispiel um bis zu 70 Prozent in 3 Millimeter dünnem Edelstahl gegenüber einer Faserlaserleistung von 4 Kilowatt. Noch ausgeprägter ist der Vorsprung gegenüber CO2-Lasern mit 6 Kilowatt. Hier geht die BySmart Fiber mit 6 Kilowatt dreimal schneller durch 3 Millimeter dünnen Edelstahl. Damit erhöht sich der Teileausstoss je nach Material und Blechdicke um bis zu 300 Prozent.

Insgesamt bearbeiten Anwender mit der BySmart Fiber ein breites Materialspektrum von Stahl und Edelstahl über Aluminium bis hin zu Buntmetallen wie Kupfer und Messing. Zu diesem vielseitigen Materialmix kommen vergleichsweise niedrige Betriebskosten und geringer Wartungsaufwand hinzu. Für Anwender, deren Fertigungsspektrum also in dünnen bis mittleren Blechstärken liegt, bedeutet das: schneller schneiden, weniger Kosten und mehr Gewinn pro Teil.

Automation für jede Auftragslage

Die neue Generation der BySmart Fiber öffnet Bystronic auch für den Anschluss vielseitiger Automationslösungen. Denn für viele Anwender wird automatisiertes Laserschneiden immer häufiger zum erfolgsentscheidenden Kriterium. Automationslösungen für das Faserlaserschneiden bieten im Wettbewerb einen entscheidenden Vorteil: Sie erhöhen die Auslastung der Laserschneidanlage auf das Maximum und sie nehmen dem Bediener zeitaufwendiges Materialhandling ab. Beides führt dazu, dass Schneidaufträge schneller und günstiger ausgeführt werden.

Zur Auswahl stehen die Be- und Entladelösungen ByTrans Cross, BySort, ByTrans, ByTrans Extended und Byloader von Bystronic. Aber auch Automationslösungen von weiteren Anbietern können angebunden werden. Die Bystronic Systeme organisieren den Materialfluss je nach Auftragslage voll- und halbautomatisch und bieten zudem noch genügend Freiraum am Laserschneidsystem, um kleinere Aufträge jederzeit auch manuell zu bearbeiten.

Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite der Bystronic Gruppe werden Cookies benötigt. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, damit Sie alle Funktionen der Webseite nutzen können. Detaillierte Informationen über die Art, den Einsatz bzw. den Zweck sowie über das jeweilige Ablaufdatum der Cookies erhalten Sie durch einen Klick auf „Weitere Informationen“.

Diese Webseite verwendet Cookies. Warum?
Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.